Sandra.Hoffmann-Rivero

Über Sandra Hoffmann-Rivero

Keine
Bis jetzt wurden von Sandra Hoffmann-Rivero 28 Blogbeiträge erstellt.

Klavierwettbewerb

Von |September 23rd, 2015|

Im Jubiläumsjahr 2014 hat Henselts Geburtsstadt Schwabach zum ersten Mal
einen Henselt-Förderpreis vergeben. Ihn erhielt aus den Händen von
Kulturamtsleiterin und Vorsitzender der Henselt-Gesellschaft Sandra Hoffmann-
Rivero der äußerst talentierte Lukas Katter (re). Katter hatte sich beim
Landeswettbewerb von Jugend musiziert für den Henselt-Preis qualifiziert.
Der Preis soll künftig drei Jahre – angedockt an den Klavierwettbewerb bei “Jugend
musiziert” vergeben werden. […]

Kommentare deaktiviert für Klavierwettbewerb

Henselt-Studio im Museum nun interaktiv

Von |Juni 24th, 2015|

 Presseartikel vom 20. Juni 2015 zur Eröffnung des zweiten Abschnitts im
Henselt-Studio des Stadtmuseums

„Das Schwabacher Stadtmuseum ist um eine echte Attraktion reicher, >von der viele
Bayerische Museen lernen können<, wie Dr. Ingo Krüger festgestellt hat“, so Robert Schmitt in seinem Bericht.
Mittels moderner Touchscreen-Technik kann nun eine Fülle an Film-, Musik-, Bild- und Textinformationen sowie Interview-Stimmen über Leben […]

Kommentare deaktiviert für Henselt-Studio im Museum nun interaktiv

„Henselt heute“ – CD erschienen

Von |Juni 18th, 2015|

 Henselt heute –

so lautet der Titel der CD, die am 18. Juni erscheint und die die Werke sieben junger
Komponisten und 15 Musikerinnen und Musiker des Vereins Metropolmusik e. V.
unter der Gesamtleitung des Jazz-Komponisten und -Pianisten Peter Fulda enthält.

Entstanden sind die Werke, die allesamt auf Motiven Adolph von Henselts fußen als
Auftragskomposition der Stadt Schwabach zum Henselt-Jubiläumsjahr 2014. […]

Kommentare deaktiviert für „Henselt heute“ – CD erschienen

Neuer Henselt Original-Brief angekauft

Von |April 19th, 2015|

Für das Henselt-Archiv im Stadtmuseum Schwabach konnte aktuell aufgrund einer Spende von Dieter Bank ein weiterer Originalbrief Adolph von Henselts angekauft werden.

Gebhard und Ursula Kindl haben ihn transliteriert:
Brief von Henselt aus St. Petersburg an „Verinka“ o. D.
„Liebe Verinka, ich habe mich sehr
vergangen gegen Sie, aber was ist zu machen,
ich habe […]

Kommentare deaktiviert für Neuer Henselt Original-Brief angekauft